Call +001 555 801

Herzlich willkommen

Impression Geo Gold braun

25cm x 75cm

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

43,80 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Entspricht 43,80 € pro Stück (St)
Entspricht 43,80 € pro Verpackungseinheit

Lieferzeit: sofort lieferbar

Bitte beachten Sie die Mindestbestellmenge von 1 Stück

Artikelübersicht

Details

Die orientalisch anmutende Fliese „Impression Gold“ besticht durch ihre 3D-Struktur und verleiht Ihrem Raum das besondere Etwas von dem man nicht genug bekommen kann.

Besonderheiten und Eigenschaften

Besonderheiten und Eigenschaften

Artikelnummer 21.20.009.0873.008.222.103
Nominalabmessung 25cm x 75cm
Kaliber 250mm x 752mm
Farbe Braun, Gemustert, Gold
Sortierung I
Nominale Dicke 12mm
Gewicht in kg pro Stück 4

Abriebgruppen und Trittsicherheit

Abriebgruppen PEI nach EN DIN 14411

PEI (Abriebgruppe) Umdrehungen
0 100
1 150
2 600
3 750/1500
4 2100/6000/12.000
5 >12.000*

* Muss die Fleckenprüfung nach DIN EN IS O 10545-14 bestehen.

 

PEI 0: Glasierte Fliesen und Platten dieser PEI werden nicht zur Herstellung vom Bodenbelägen empfohlen.

PEI 1: Bodenbelage in Bereichen, die hauptsachlich mit Schuhen mit weicher Sohle oder barfuß ohne kratzende Verschmutzung begangen werden (z.B. Wohnbäder und Schlafzimmer ohne direkten Zugang von außen).

PEI 2: Bodenbelage in Bereichen, die mit weichen besohlten oder normalen Schuhen mit höchstens geringen Mengen kratzender Verschmutzungen gelegentlich begangen werden (z.B. Räume in Wohnbereichen von Häusern, mit Ausnahme von Küchen, Eingängen und ähnlichen Raumen, die häufig begangen werden). Dies gilt nicht für Sonderfußbekleidung (z.B. Nagelschuhe).

PEI 3: Bodenbelage in Bereichen, die mit normalen Schuhen häufig mit geringen Mengen kratzender Verschmutzung begangen werden (z.B. Wohnküchen, Flure, Korridore, Balkone, Loggien und Terrassen). Dies gilt nicht für Sonderfußbekleidung, z.B. Nagelschuhe.

PEI 4: Bodenbeläge, die bei regelmäßiger Nutzung mit geringen Mengen kratzender Verschmutzung begangen werden, so dass die Beanspruchungen stärker sind als bei PEI 3 (z.B. gewerbliche Kuchen, Hotels, Ausstellungs- und Verkaufsräume).

PEI 5: Bodenbelage, die durch starken Fußgängerverkehr über lange Zeitraume mit geringen Mengen kratzender Verschmutzung beansprucht werden, so dass die Beanspruchungen die ausersten sind, unter denen glasierte Fliesen und Platten anwendbar sein können (z.B. öffentliche Bereiche wie Einkaufszentren, Eingangshallen auf Flughafen, Hotelfoyers, öffentliche Fußwege und industrielle Anwendungen).

 

Trittsicherheit (Rutschhemmung)

Test auf schiefer Ebene nach DIN 51130.

Frost- und Fleckenbeständigkeit

Frostbeständigkeit nach DIN EN ISO 10545-12. 

Die Frostbeständigkeitsprüfung erfolgt an 10 Stück bzw. >0,25 m2 Proben. Nach einer Wassersättigung unter Vakuum wird nach 100 Frost-Tau- Wechseln die Unversehrtheit geprüft. Die Frostbeständigkeit eines Außenbelages ist jedoch nicht allein von der Güte der verwendeten keramischen Fliesen und Platten abhängig. Eine fachgerechte Konstruktion und Verlegung sind zwingend.


Fleckenbeständigkeit nach DIN EN ISO 10545-14

Fleckenbildner

- Spurenbildende Fleckenbildner (Grüne Fleckenbildner in Öl, Rote Fleckenbildner in Öl)

- Fleckenbildner chemisch (Jod, 13g/l in Alkohol)

- Filmbildende Fleckenbildner (Olivenöl, Reinigung (im Rahmen der Prüfung))

- Reinigungsmittel (Heißes Wasser (+55 °C), Schwaches Reinigungsmittel, Starkes Reinigungsmittel)

- Lösungsmittel (Salzsäurelösung 3%, Kaliumhydroxid 200g/l, Aceton)

 

Klassen: Kl. 5 / Kl. 4 / Kl. 3 / Kl. 2 / Kl. 1*

* Klasse 5 weist hierbei die höchste Fleckbeständigkeit auf, die nach 1 immer mehr abnimmt.